Termine

"Die Rhein-Mosel Fachklinik Andernach in der Zeit des Nationalsozialismus"

Dr. Stefan Elsner

Noch viel zu lernen über Eugenik und Euthanasie

"Bis heute ist die Gleichstellung der Betroffenen von Patientenmorden und Zwangssterilisation mit anderen Opfergruppen des Nationalsozialismus [...] nicht vollständig."

So schreibt Dr. Elsbeth Andre im Geleitwort  zur ersten Ausstellung, die sich der Rolle unserer Region bei diesen Vorgängen widmete. Und die Zahlen scheinen sie zu bestätigen, denn diese Ausstellung fand erst  zum Jahreswechsel 2017-18  im Landeshauptarchiv Koblenz mit dem Titel "Lebensunwert - Entwürdigt und Vernichtet" statt. Im Neuwieder Becken sind einige Kliniken konzentriert, die auch schon in der Zeit des Nationalsozialismus standen. Ihre Rolle bei der Umsetzung der menschenverachtenden NS-Ideologie hinsichtlich psychisch oder körperlich kranker Menschen sowie Behinderter ist kaum erforscht. Dass es überhaupt zu einer Ausstellung kam, ist dem Landeshauptarchiv und engagierten Mitgliedern der Zivilgesellschaft zu verdanken.

Einer von ihnen ist Dr. Stefan Elsner, der ehemalige medizinische Leiter der Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach.

Der Vortrag zu diesem Thema findet am 08.11.2018 um 19 Uhr im Seminarraum des Staatl. Koblenz-Kollegs statt.

Zurück