News

Jubiläums-Einladung an die Abiturjahrgänge 1968 bis 1999.

Der 100. Abiturient, Dieter Kirchner, im Gespräch mit dem stellvertretenden Schulleiter des Koblenz-Kollegs, Alexander Valasiadis

 

Der 100. Abiturient des Koblenz-Kollegs, Dieter Kirchner, der 1971 sein Abitur dort ablegte, besuchte seine "alte Schule" anlässlich des Tages der offenen Tür.

Als einer von rund 1300 Abiturienten, die das Koblenz-Kolleg seit 1968 in den drei Schulformen Tageskolleg, Abendgymnasium und Abi-Online hervorgebracht hat, erinnert sich Kirchner anerkennend an seine Schulzeit als junger Erwachsener:

"Es ist erstaunlich, wie sehr die drei Jahre an dieser Bildungseinrichtung mit dem Abschluss 'Abitur' rückblickend den Lebenslauf von mir und meinen damaligen Klassenkameraden verändert hat."

Beim Rundgang durch die Räumlichkeiten genießt Kirchner sichtlich, wie sehr sich das Kolleg auch durch den Einsatz digitaler Medien modernisiert hat.

Wer es ihm gleichtun möchte, hat die Möglichkeit dazu am 7. Juni 2024. Dann lädt das Koblenz-Kolleg die Abiturienten der Jahrgänge 1968 bis 1999 zu einem Jubiläumstreffen ein, um 13 Uhr, am Koblenz-Kolleg, Kurfürstenstr. 41.

Die Feierstunde bietet allen ehemaligen Schülern und Lehrern Gelegenheit zum Wiedersehen und zum Erfahrungsaustausch und klingt danach aus mit einem informellen Abschluss im Hotel/Café  "Kleiner Riesen" in den Rheinanlagen.

Gefeiert wird gleichfalls das 10 jährige Bestehen des Ehemaligen-Stammtischs des Koblenz-Kollegs, der im Frühsommer 2014 zum ersten Mal stattfand, die Corona-Krise überdauerte und  sich regelmäßig drei- bis viermal im Jahr trifft.

Um Anmeldung für die Veranstaltung wird gebeten bis zum 17. Mai unter Tel.: 0261/ 32125 oder per Mail: kontakt@koblenz-kolleg.de

Zurück